bilgerverlag auf facebook

Blanchefleur

»Oft begegnet man dem Schicksal auf der Straße, die man einschlug, um dem Schicksal zu entkommen.«
Anita Siegfrieds Roman Blanchefleur erzählt eine Liebesgeschichte, die in den Wirren des Deutsch-Französischen Krieges 1870 beginnt und bis ans Ende des Jahrhunderts ausgreift. Getragen wird der Roman von wunderbaren Frauenfiguren, allen voran von Blanchefleur, der Wirtin der Auberge du Cygne in Belfort.
Die Autorin folgt den Spuren Noël Lamberts, eines ungewöhnlich schönen jungen Mannes, aufgewachsen in ländlicher Einsamkeit, Analphabet, Jäger und Krieger. Als Freiwilliger in der Armee von Kaiser Napoleon III. entrinnt er im Winter 1871 nur knapp dem Tod. Blanchefleurs und Noëls Wege kreuzen sich in der zum Lazarett umfunktionierten Auberge du Cygne ein erstes Mal. Ihre Liebe ist eine Liebe auf Zeit.

Pressestimmen und Zitate

»Wenn die 250 Seiten von Anita Siegfrieds neuem Roman etwas nicht tun, dann ist es langweilen. (...) Diese Geschichte ist von stupender Leichtigkeit.« Charles Linsmayer, NZZ, Bücher am Sonntag

Tags: Belfort Belfort

Anita Siegfried: Blanchefleur
Fr. 32,00
ISBN 978-3-03762-070-0

256 Seiten, gebunden, mit Lesebändchen.
2018